Aktuelles

Liebe Gäste, auf dieser Seite berichten wir über alles, was mit dem Thema Kräuter, Kräutergärten im engen und im weitesten Sinn zu tun hat. Sollten Sie Interessantes weitergeben wollen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Informationen aus früheren Jahren finden Sie im Archiv des "Kräutergartens".

 

 

News aus 2009
Kein Verkauf der "Bio-Kräutermischung" mehr möglich.

Seit Mittwoch ist der Verkauf von "Spice" (engl. für Gewürz) auch in Deutschland verboten. Auf den Markt gebracht wurde das Produkt als Kräutermischung zum Räuchern. Allerdings fanden pfiffige Köpfe heraus, dass das Zeug auch geraucht werden kann, was dazu führte, dass vorzugsweise Jugendliche dies auch taten.

Nun sind per Eilverordnung durch die Gesundheitsministerin Ulla Schmidt die Herstellung, der Handel und der Besitz der berauschenden Kräutermischung verboten.

Nach der Erforschung der Kräuterzusammensetzung kamen Fachleute zu dem Ergebnis, dass den Kräutern eine chemische Substanz zugefügt wurde, die ähnlich wirke wie Cannabis, nur 4 Mal stärker und deren Wirkungsweise nicht einzuschätzen sei.

Man bedenke dabei, dass dies die "offizielle Aussage" ist! Ob sie richtig oder falsch ist, kann ich nicht beurteilen, weil ich das Zeug nicht kenne und nicht in der Lage bin, eine Laboruntersuchung zu machen.   

Interessant finde ich jedenfalls die Aussage, "dass die Konsumenten dieser "Bio-Mischung" als Versuchskaninchen (Aussage eines Pharmaunternehmens, das das Räucherkraut untersucht hat) benutzt werden sollen." Die Frage ist nur: wofür? Und das sollte uns alle aufmerksam machen und Anlass dazu geben, unsere "Löffel" zu spitzen!

 

geschrieben am 23.01.2009 um 12:29 Uhr.