Kräuterlexikon / Gartenlexikon

Wenn Sie Anregungen zu unserem Kräuterlexikon, zu Kräutern, krautigen Pflanzen und dem Gartenlexikon haben, freuen wir uns über Rückmeldungen.

 

Kräuter / Krautige Pflanzen A - Z
Auch wenn uns die Brennnessel schon den einen oder anderen Fluch entlockt hat, gilt sie als wahres Universaltalent in Garten und Küche!

Brennnesseln sammeln lohnt sich!

"Damit setzt Du Dich in die Brennnesseln", lautet ein altes Sprichwort. Gemeint ist hiermit das schmerzhafte Brennen, wenn Brennnesseln vom Wegesrand auf die nackte Haut treffen. Dass die Pflanze mit den länglich gezackten Blättern aber auch viele Vorteile birgt, wissen nur die Wenigsten.

Junge Brennnesseltriebe können nämlich hervorragend als Frühjahrsgemüse verspeist werden und bieten einen hohen Anteil an Flavonoiden, Magnesium, Silizium, Eisen, Kalzium sowie viel Vitamin C und A. Sie schmecken wie junger Spinat, jedoch weitaus aromatischer und dezent säuerlich. Mit dem Waschen der Brennnesselblätter werden die Brennhaare sowieso entfernt, sodass auch ein leckerer Salat oder eine Nesselsuppe zubereitet werden kann.

Eine weitere Alternative ist das Trocknen von Brennnessel-Blättern, um später Brennnessel-Tee daraus zu brühen. Der Tee wirkt harntreibend und entwässernd, weshalb er sich zur begleitenden Behandlung von Blasenentzündungen sowie zur Unterstützung bei Fastenkuren eignet.

Brennnesseln für den BIO-Gärtner

Brennnesseln sind ideale Gartenhelfer. Um die Zier- und Nutzpflanzen vor dem Befall durch saugende Insekten zu schützen, kann ein Auszug aus Wasser und Brennnesseln aufgesprüht werden. Der Brennnesselauszug sollte 24 Stunden ziehen, bevor er zum Einsatz kommt.

Eine echte Brennnessel-Jauche sollte hingegen mindestens zwei bis drei Wochen die Möglichkeit erhalten, vollständig zu gären. Dann kann sie als Dünger und Schädlingsbekämpfungsmittel im Blumen- und Gemüsebeet Verwendung finden. Die Jauche verbessert den Boden und liefert den für das Wachstum der Pflanzen wichtigen Stickstoff. Die Reste aus dem Jauche-Fass sind dann noch wirksame Kompost-Zutaten, sodass letztendlich die gesamte Brennnessel im Garten verbraucht werden kann.