Rezepte

Über Rückmeldungen / Anregungen / Vorschläge zu den Kräuter-Rezepten freue ich mich! Haben Sie schöne Rezepte mit Schwerpunkt Kräuter, die Sie gerne weitergeben mögen, dann nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf.
□ Kräuter in der Suppenküche
Herzhaft und bodenständig, ideal für kalte Tage!

Eintopf-Gerichte bieten eine Vielfalt an Möglichkeiten für die Verwendung frischer oder getrockneter Kräuter. Serviert man sie mit würzigem Käse und einem leckeren Brot, geben sie eine komplette Mahlzeit ab. Sie sind gute Freunde in kalten Wintermonaten.

Utensilien:

  • 1 Gusseisen- oder Tontopf
  • 1 kleine Pfanne

Zutaten für 4 Personen:

  • 50 g Öl oder Butter
  • 500 g Kartoffeln, festkochend
  • 1 kg Lauch
  • 2-3 Salatherzen
  • 1,5 ltr Gemüsebrühe (alternativ: Fleisch- oder Hühnerbrühe)
  • 100 g kleingeschnittene Speckwürfel
  • frische Kräuter (Petersilie, Bohnenkraut, Thymian)
  • Meersalz, Pfeffer, Kümmel

Vorbereiten:

  1. Kartoffeln schälen, in grössere Würfel schneiden
  2. Lauch gut waschen und in dickere Ringe schneiden
  3. Salatherzen waschen, in Streifen schneiden
  4. Gemüsebrühe heiss machen
  5. Speckwürfel in der Pfanne auslassen
  6. Kräuter kleinhacken

Zubereiten:

  1. Öl im Topf erhitzen
  2. Gemüse, Salatstreifen,Kräuter und Speck dazugeben
  3. alles unter Umrühren anschmoren
  4. mit heisser Brühe auffüllen
  5. mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken

Fertigstellen:

  • Topf schliessen und bei kleiner Hitze fertiggaren

Zubereitungszeit:

  • vorbereiten ca. 20 Minuten
  • garen ca. 25 bis 30 Minuten

Empfehlung:

Den Eintopf mit geriebenem Parmesan bestreuen und mit frischem Baguette oder Schwarzbrot servieren.

geschrieben am 25.11.2008 um 15:05 Uhr.