Rezepte

Über Rückmeldungen / Anregungen / Vorschläge zu den Kräuter-Rezepten freue ich mich! Haben Sie schöne Rezepte mit Schwerpunkt Kräuter, die Sie gerne weitergeben mögen, dann nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf.
□ Salate
Eine Delikatesse!

So wie man Feldsalat mit ausgelassenen Speckwürfeln servieren kann, kann man das auch mit Löwenzahn machen.

Utensilien:

  • 1 kleine Pfanne
  • 1 Salatschüssel oder grossen Salatteller

Zutaten:

  • junge Löwenzahnblätter und

andere Blattsalate z.B.

  • Radicchio
  • Lollo Rosso (sehr dekorativ!)
  • Lollo Bionda (auch Lollo Bianco genannt)
  • Eichblattsalat
  • feiner Estragonessig
  • durchwachsener Speck
  • Meersalz, Pfeffer

Es wird nur wenig Öl benötigt, wenn der Speck gut durchwachsen ist.

Zubereiten:

  1. die jungen, noch gelben Löwenzahnblätter mit anderen Blattsalaten mischen 
  2. sorgfältig waschen und gut abtrocknen
  3. in eine Salatschüssel geben oder auf einem hochrandigen Salatteller anrichten
  4. den Speck in Würfelchen schneiden und in der Pfanne gut auslassen
  5. wenn er sehr knusprig ist, mit dem Essig ablöschen und alles warm über den Salat geben.
  6. mit Gänseblümchen verzieren. Fertig!

Empfehlung:

Dazu knusprig geröstetes Baguette.

 

Tipp:

Damit die Löwenzahnblätter zart und gelb bleiben, kann man die Pflanze abdecken (z.B. Blumentopf überstülpen), so bekommen die Blätter fast kein Licht (irgendwie schade, geht aber nicht anders).

 

Hinweise auf die Heilwirkungen des Löwenzahns:

Die Wirkstoffe des Löwenzahns wirken n.v.a. harntreibend und stoffwechsel- und appetitanregend.


geschrieben am 18.11.2008 um 13:52 Uhr.